Ein markantes Zeichen für unseren Nachwuchs

2009, im Jubiläumsjahr 111 Jahre GLAESER, setzte das Unternehmen ein wichtiges Zeichen für den Nachwuchs. Gegründet wurde eine Lehrlingsfirma, die Jungschreiner-Akademie, mit der die Zahl der Lehrlinge erhöht werden konnte. Als symbolischer Akt wurde eine Eiche gepflanzt.

Dieses Engagement der GLAESER WOGG AG ist kein Zufall. Bereits über 100 Lehrlinge haben ihre Lehre erfolgreich absolviert. Die gewachsene Eiche repräsentiert symbolisch das Entfalten junger Lehrkräfte in unserem Betrieb.

Strukturelle Aufwertung
Die Lehrlingsabteilung ist in struktureller Hinsicht seit der Gründung der Jungschreiner-Akademie weiter verbessert worden. Die Lehrlinge arbeiten entweder in der Lehrlingsabteilung oder phasenweise in Bereichen des Unternehmens. Unser Anliegen ist es, die Lehrlinge nebst der Grundausbildung mit der theoretischen, handwerklichen und technischen Verarbeitung vermehrt bei vollständigen Projektabläufen zu integrieren. Die direkte projektbezogene Arbeit ist für jeden Lehrling eine Bereicherung, verbunden mit unschätzbaren Erfahrungen. Die Beteiligung am vollständigen Projektablauf, von der Planung bis zur Montage, fördert das ganzheitliche Denken.

Attraktiver Arbeitgeber für Lehrlinge
Jährlich melden sich bei uns zahlreiche Interessenten für eine Schnupperlehre und es gehen viele Bewerbungen ein. Das zeigt, wie attraktiv der Schreinerberuf ist, drückt zudem auch den Bekanntheitsgrad und die Anziehungskraft der GLAESER WOGG AG aus.

Offene Stellen