Non-Schengen, Flughafen Zürich

Bisher ein einziger internationaler Raum, in dem sich Passagiere bei Ausreise und Einreise bewegten. Jetzt ein Ort der Ruhe, ein kleines Hotel – genannt Dayrooms. Hier kann der Passagier ein Zimmer mieten – sei es für fünf Stunden oder die ganze Nacht. Im Gegensatz zur eher sachlichen und kühlen Welt des Flughafens wurden Materialien mit haptischer Qualität und feiner Verarbeitung gewählt, zum Beispiel furniertes Holz aus amerikanischer Kirsche mit warmem Rot-Ton.