Vermögenszentrum, Zürich

Weichen für die zukünftige Entwicklung von Einkommen und Vermögen werden im VermögensZentrum gestellt. Die Anleger können ihre Finanzanlagen selbstständig über ein Online-Portal tätigen. Viele Leute haben aber das Bedürfnis, den physischen Kontakt zum Anbieter zu pflegen. Deshalb entstand die VZ Finanzportal Lounge. Sie ist nach drei Zonen (Information, Workshops und Beratung) konzipiert. Anders als bei einem reinen Online-Anbieter ist der persönliche Kontakt jederzeit möglich. Der bemerkenswerte architektonische Wurf stammt von der Arbeitsgemeinschaft NAU Architecture und Drexler Guinand Jauslin Architekten aus Zürich. Die GLAESER WOGG AG profilierte sich als GU-Partner und beim hochstehenden Innenausbau.